Aufgaben des Elternvereins

Der Elternverein soll in Zeiten der wachsenden Anspruchshaltung an eine ganzheitliche Ausbildung unserer Kinder ein verlässlicher Garant für die partnerschaftliche Entwicklung von SchülerInnen, Lehrkörper und Elternschaft innerhalb des Schulverbands sein. Um die gesetzlich verankerten Elternrechte im Rahmen der Schulpartnerschaft wahrnehmen und die Interessen zum Wohle unserer Kinder entsprechend artikulieren zu können, vermag der Elternverein wesentliche Hilfestellungen anzubieten. Wir stehen jederzeit für Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge im Hinblick auf die genannte Zielsetzung zur Verfügung.

Der Entfaltung unserer Ziele dienen unter anderen folgende Aktivitäten:

  • Enge Zusammenarbeit mit der Direktion, dem Lehrkörper und den Schülervertretern zur Förderung der Unterrichts- und Bildungsarbeit der Schule.
  • Beratung und Unterstützung der Erziehungsberechtigten beim Schuleinstieg, während des laufenden Schuljahres bei Problemen im Lehr- und Lernbereich (§§ 61, 62, Abs. 1 Schulunterrichtsgesetz 1986 - SchUG, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 20/2006).
  • Teilnahme am Schulgemeinschaftsausschuss (SGA) zur Wahrung der Schüler- und Elterninteressen.
  • Unterstützung der SchülerInnen bei Schulveranstaltungen (Technikerball etc.) und im Rahmen von schulischen Sportveranstaltungen.
  • Mitwirkung an und Mitgestaltung von Schulveranstaltungen wie „Tag der offenen Tür“, Elternsprechtag, Maturaabschlussfeier u.ä.
  • Initiierung von Veranstaltungen zum Nutzen des Bildungsauftrages der Schule gemäß unseren Statuten.
  • Unterstützung der Schule bei der Anschaffung von Lehrmitteln zur Förderung von Schülerprojekten

Klassenelternvertreter

  • Die Elternvertreter werden von der Elternschaft der jeweiligen Klasse gewählt und bilden gemeinsam mit dem Elternvereins-Vorstand den Elternausschuss
  • Jede Klasse soll in diesem Ausschuss vertreten sein
  • Die Wahl der Klassenelternvertreter erfolgt bei einem Elternabend der jeweiligen Klasse
  • In den ersten Klassen ist jedenfalls ein Elternabend abzuhalten (§ 62, Abs. 2 SchUG
  • Ab der zweiten Klasse sind Informationsveranstaltungen für Eltern dann abzuhalten, wenn dies die Erziehungsberechtigten von wenigstens einem Drittel der Schüler verlangen

Was kann ich als Elternvertreter tun?

  • Unterstützung und Mithilfe bei den Aktivitäten des Elternvereins
  • Information der Klasseneltern über die Aktivitäten und Beschlüsse aus dem Elternausschuss
  • Übermittlung von Anregungen, Wünschen und Beschwerden an den Vorstand
  • Mithilfe bei der Gestaltung eines lehr- und lernförderlichen Umfeldes durch frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem Lehrkörper bei Problemen
  • Kooperative Problemlösungen durch Einbeziehung der jeweiligen Vertreter der Schüler, der Lehrerschaft und der Eltern

Mitgliedschaft beim Elternverein

Mitglieder des Elternvereins sind Eltern oder Erziehungsberechtigte von SchülerInnen der Höheren Technischen Bundeslehranstalt Wolfsberg für den Zeitraum des Schulbesuches ihres Kindes. Die Mitgliedschaft erlischt automatisch mit dem Ausscheiden der Schülerin / des Schülers aus dieser Schule.

Die Mitglieder haben das Recht, an allen Veranstaltungen des Vereines teilzunehmen. Die ordentlichen Mitglieder wählen aus ihren Reihen den Vorstand und können in diesen gewählt werden.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit € 20,-- und ist bis spätestens Ende Jänner zu entrichten. Besuchen mehrere Kinder aus einer Familie die Schule, so ist der Elternvereinsbetrag lediglich einmal zu bezahlen.

Aktuelle Seite: Home Partner Elternverein Allgemeines